Gedaechtnis

Definition

Das Gedächtnis ist die geistige Fähigkeit, Erfahrungen zu speichern und später zu reproduzieren.

Kognitionspsychologie

Gedächtnis ist ein aktives kognitives System, dass sich aus drei Prozessen zusammensetzt:

  • Enkodierung: Übersetzung von Reizenergie in gehirnkompatiblen Code
  • Speicherung: Aufbewahrung enkodierten Materials
  • Abruf: Wiederauffinden und dekodierung der gespeicherten Informationen
Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License