Assoziatives Lernen

Definition

Assoziatives Lernen (auch: Verknüpfungslernen) geht davon aus, dass Lernen aufgrund der Bildung von Assoziationen zwischen zwei Ereignissen, die in direkter zeitlicher Nachbarschaft (Kontiguität) liegen, erklären lässt. Dabei muss jede Reaktion, die mit einem Reiz wiederholt in Kontiguität stand, auch in Zukunft wieder durch diesen Reiz ausgelöst werden.

Formen des assoziativen Lernens

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License